Friedensnobelpreis

Friedensnobelpreis für Lütticher Ehrendoktor Mukwege

Die Jesidin Nadia Murad und der kongolesische Arzt Denis Mukwege sind am Montag mit dem Friedensnobelpreis 2018 ausgezeichnet worden. Der Gynäkologe Mukwege betreibt im Kongo ein Krankenhaus, in dem er Frauen hilft, die Opfer von systematischer sexueller Gewalt geworden sind. In Belgien ist Mukwege kein Unbekannter. Er arbeitet eng mit der Uni Lüttich zusammen. Mehr ...

Friedensnobelpreisträger Mukwege ist Ehrendoktor der ULiège

Der diesjährige Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege ist auch Ehrendoktor der Universität Lüttich. An der ULiège ist ein internationaler Lehrstuhl über Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Konfliktsituationen geschaffen worden, der seinen Namen trägt. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 7. Oktober 2017

Die Anti-Atomwaffen-Kampagne Ican hat den Friedensnobelpreis bekommen - dies stößt aber sowohl in der Welt als auch bei den Zeitungen nicht wirklich auf viel Interesse. Daneben geht es um Umfragen in Flandern, die Unternehmenssteuer und auch wieder Katalonien. Mehr ...