Freizeit

Spielplätze in der Natur: Tipps vom Haus Ternell

Am Montag tritt die nächste Lockerungsphase der Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft. Die Spielplätze bleiben allerdings weiterhin geschlossen. Doch auch die ostbelgische Natur bietet viel Raum für Spiel und Spaß. Das Haus Ternell gibt Tipps, was man draußen entdecken und beobachten kann. Mehr ...

Zweite Auflage von „Streifzüge durchs östliche Belgien“

Das Buch "Streifzüge durchs östliche Belgien" ist jetzt noch einmal in einer überarbeiteten Fassung erschienen. Wer dabei einen klassischen Reiseführer über die Region erwartet, könnte enttäuscht werden. Vielmehr möchte das Buch dem Leser Geschichten, Betrachtungen, Begegnungen, Nachdenkliches und Unterhaltsames bieten. Mehr ...

Urlaub in Belgien: Der Strand ist (nicht) für alle da

Vielen Menschen ist noch vollkommen unklar, wie sie den Sommerurlaub in diesem Jahr verbringen können - erst recht, sollten die Grenzen diesen Sommer geschlossen bleiben. Urlaub im eigenen Land wird damit eine immer wahrscheinlichere Option. Aber wie wird das, wenn die Belgier massenhaft in Belgien Urlaub machen sollten? Mehr ...

Bärenjagd statt Frühlingsfest in Kettenis

Das Frühlingsfest in Kettenis fällt wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus aus. Die Freundes des Spielplatzes Kettenis haben einen Ersatz gesucht und gefunden: Sie rufen zur großen Bärenjagd auf. Mehr ...

Spaßiger Spaziergang – Bärenjagd in Corona-Zeiten

Kleine Kinder haben einen schier unstillbaren Bewegungsdrang. Und der kommt in Corona-Zeiten manchmal viel zu kurz, besonders weil auch Spielplätze aus Sicherheitsgründen geschlossen sind. Und in der Not muss da ein Spaziergang reichen. Die meisten kleinen Kinder finden das langweilig. Aber um die Sache spannender zu machen, machen immer mehr Menschen bei einer einfachen Aktion mit. Sie stellen Teddybären ins Fenster. Und so wird der eben noch langweilige Spaziergang für kleine Kinder zur spannenden Bärenjagd. Mehr ...