Fotografie

Der Wall der Eifel: Fotografien von Peter Stollenwerk

Die Betonhöcker des Westwalls gehören zum Landschaftsbild der Eifel. Gerade jetzt, kurz vor dem 75. Jahrestag der Ardennen-Offensive, mahnen sie an die Schrecken des Zweiten Weltkriegs. Die Höckerlinie des Westwalls gilt als Paradestück der Nazi-Propaganda. Doch längst hat sich die Natur zurückgekämpft, wie der Fotograf Peter Stollenwerk in seinem Buch "Der Wall der Eifel" dokumentiert. Mehr ...

Fotograf Robert Frank gestorben

Der Fotograf Robert Frank ist tot. Frank sei am Montag im Alter von 94 Jahren in der kanadischen Stadt Inverness gestorben, berichtete die "New York Times" am Dienstag unter Berufung auf seine Galerie in New York. Mehr ...

Von New York nach Monschau: Fotoausstellung im KUK

Die internationale Fotoszene schaut schon länger nach Monschau. Dort hat sich das Kunst- und Kulturzentrum KUK zu einem renommierten Ausstellungsforum für Fotokunst entwickelt. Und auch dieses Mal hat es deren Leiterin Nina Mika-Helfmeier wieder geschafft, hochkarätige Arbeiten in die Eifel zu bringen: aus der Howard Greenberg Gallery in New York. Mehr ...