Fotografie

Fotograf Robert Frank gestorben

Der Fotograf Robert Frank ist tot. Frank sei am Montag im Alter von 94 Jahren in der kanadischen Stadt Inverness gestorben, berichtete die "New York Times" am Dienstag unter Berufung auf seine Galerie in New York. Mehr ...

Von New York nach Monschau: Fotoausstellung im KUK

Die internationale Fotoszene schaut schon länger nach Monschau. Dort hat sich das Kunst- und Kulturzentrum KUK zu einem renommierten Ausstellungsforum für Fotokunst entwickelt. Und auch dieses Mal hat es deren Leiterin Nina Mika-Helfmeier wieder geschafft, hochkarätige Arbeiten in die Eifel zu bringen: aus der Howard Greenberg Gallery in New York. Mehr ...

Fotowettbewerb: Wer hat den schönsten Naturgarten?

Der Naturpark Hohes Venn-Eifel (VoG) startet einen neuen Fotowettbewerb. Beim Wettbewerb "Ihr Naturgarten" sind die Bewohner der zwölf Naturparkgemeinden dazu aufgerufen, die drei schönsten Bilder ihres Naturgartens einzureichen. Mehr ...

Friedenspreis für Fotograf und Naturschützer Salgado

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag in Berlin bekannt. Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert. Geehrt werden Persönlichkeiten, die in Literatur, Wissenschaft oder Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedankens beigetragen haben. Mehr ...