Föderaler Haushalt

Die Presseschau von Donnerstag, dem 14. Oktober 2021

In Flandern schlägt der Prozess um den Fernsehmacher Bart De Pauw, der mehreren jungen Frauen nachgestellt haben soll, hohe Wellen. Die Zeitungen beschäftigen sich auch weiter mit dem neuen Haushaltsplan. Einige kritisieren diesen für seine Kurzsichtigkeit und nehmen dabei vor allem auf die Abgabe für Kurzstreckenflüge Bezug. Mehr ...

Kammerdebatte über Regierungserklärung: Opposition nimmt Vivaldi-Koalition auseinander

Premierminister Alexander De Croo hat am Dienstag vor dem föderalen Parlament die Regierungserklärung verlesen - und die Kammerabgeordneten um das Vertrauen gebeten für sich und seine Mannschaft. Der Mittwoch ist der Tag der großen Kammerdebatte. Dabei dürfen auch die Mehrheitsparteien sprechen - die Bühne gehört aber vor allem der Opposition. Mehr ...

Steuerlast: Für Alleinstehende wird es nicht einfacher

Der Staat gibt, der Staat nimmt: Das zählt zu den ungeschriebenen Gesetzen bei der Vorstellung des kommenden Staatshaushalts und den damit folgenden Maßnahmen für das nächste Jahr. Nach Ansicht der Opposition wurde die Mittelschicht zu sehr vernachlässigt. Für Aufsehen sorgte der Tweet eines Politikwissenschaftlers der VUB. Für ihn sind die großen Verlierer die Singles und andere Alleinstehende. Mehr ...

Reaktionen zur Regierungserklärung und zum Haushalt

Am Dienstag hat Premierminister Alexander De Croo vor dem föderalen Parlament die Regierungserklärung verlesen – und dabei auch den Staatshaushalt 2022 vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein wirklich großes Paket mit deutlich über 100 Maßnahmen, die sehr viele verschiedene Bereiche betreffen. So eine Informationsmenge will natürlich auch erst einmal aufgearbeitet und analysiert werden – das braucht Zeit. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 13. Oktober 2021

Die traditionelle Regierungserklärung des Premiers gestern vor dem föderalen Parlament und die Vorstellung des Staatshaushalts prägen nicht nur alle Titelseiten, sondern auch ausnahmslos alle Leitartikel. Neben dem Inhalt stehen dabei vor allem die Kabbeleien zwischen den Regierungsparteien in letzter Minute im Fokus. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 12. Oktober 2021

Die noch immer laufenden Haushaltsverhandlungen sind nach wie vor das vorherrschende Thema in den Zeitungen. Im Fokus stehen hierbei die Maßnahmen, mit denen die Energierechnungen gesenkt werden sollen. Ebenfalls kommentiert wird ein neues, unabhängiges Gutachten zur Flutkatastrophe. Mehr ...

Regierung erläutert Haushaltsentwurf für 2022

Die Haushaltsberatungen haben auf der Zielgeraden am Dienstagmorgen noch einmal für Schweißausbrüche gesorgt. Nach einigen Stunden widersprüchlicher und verwirrender Meldungen bestätigte der Sprecher von Premierminister Alexander De Croo es offiziell: Die sieben Parteien der Vivaldi-Koalition haben sich definitiv auf den Haushaltsentwurf für 2022 geeinigt. Mehr ...