Finanzen

Wirbel in der Kammerkommission: Wie unabhängig ist das Monitoringkomitee?

Wie viel muss die Regierung jetzt sparen, um den Haushalt im kommenden Jahr ins Gleichgewicht zu bringen? Der Bericht des sogenannten Monitoringkomitees soll die Haushaltssituation angeblich zu optimistisch beschreiben, und das auf Druck der Föderalregierung, sagt die Opposition. Der Vorsitzende des Komitees, Alfons Boon, musste sich deshalb am Dienstag vor der Finanzkommission in der Kammer verantworten. Mehr ...

Mildere Strafen für Fehler bei der Mehrwertsteuererklärung

Unternehmen, die ihre Mehrwertsteuererklärung falsch oder gar nicht ausgefüllt haben, sollen weniger streng bestraft werden. Finanzminister Johan Van Overtverldt (N-VA) hat seine Behörde angewiesen, in solchen Fällen Milde walten zu lassen. Das schreibt die Zeitung De Tijd. Mehr ...

Finanz-Monitor: Deutschsprachige Gemeinschaft legt online alle Zahlen offen

Was passiert mit meinem Steuergeld? Soweit es die Deutschsprachige Gemeinschaft betrifft, will die Regierung hier so gut wie keine Fragen offenlassen: Im Internet kann jeder Bürger nun quasi in Echtzeit nachschauen, wie viel von einem ganz bestimmten Haushaltsposten ausgegeben worden ist oder wie hoch der aktuelle Schuldenstand ist. Das ist bislang einzigartig in Belgien und darüber hinaus. Mehr ...

EU-Haushalt soll wachsen – trotz Brexit

Die EU-Kommission hat dem EU-Parlament am Mittwoch ihren mehrjährigen Finanzrahmen für die Jahre 2020 bis 2027 vorgestellt. Der sogenannte MFR war am Morgen nach jahrelangen Verhandlungen von der EU-Kommission verabschiedet worden. Welcher Bereich wie viel bekommt, ob Budgets gekürzt oder erhöht werden, bestimmt auch maßgeblich die Politik in Europa. Und die steht derzeit vor vielen großen Herausforderungen. Mehr ...