Feuerwehr

„Mach die Tür zu“: Neue Kampagne für bessere Überlebenschancen im Brandfall

Die Rettungszonen des Landes und die wichtigsten Organisationen des Sektors haben eine neue Kampagne für bessere Überlebenschancen im Fall eines Brandes gestartet. Unter dem Motto "Mach die Tür zu" soll die Bevölkerung sensibilisiert werden. Die zweiwöchige Aktion betont besonders die Wichtigkeit des Schließens von Innentüren, von Rauchmeldern und der Erstellung eines Evakuierungsplans. Mehr ...

Feuerwehr mit Molotow-Cocktails beworfen

Unbekannte haben Samstagabend im Brüsseler Marolles-Viertel Molotow-Cocktails auf Feuerwehrleute geworfen. Die Feuerwehr war gerufen worden, weil ein Lieferwagen und Mülleimer brannten. Mehr ...

Hilfeleistungszone der DG nimmt Umstrukturierung vor

In dringenden Situationen kommt in der Regel der Rettungsdienst oder die Feuerwehr zu Hilfe. Seit 2015 werden die Feuerwehren und Rettungsdienste der neun DG-Gemeinden über die Hilfeleistungszone der DG koordiniert. Doch gerade die Hilfeleistungszone braucht nun selber Hilfe. Mehr ...

Brand in Wohnhaus in Eupener Gospertstraße

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Eupener Gospertstraße sind in der Nacht auf Donnerstag sechs Wohnungen zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren von Eupen, Kelmis und Lontzen waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Mehr ...