Fernsehen

Die Presseschau von Donnerstag, dem 13. Februar 2020

Das Thema Fernsehen spielt heute eine zentrale Rolle in den Zeitungen – einmal mit dem "Chaos" rund um die Übertragungsrechte für die Fußballspiele der Profi-Liga und zum anderen mit dem "flämischen Netflix"-Streamingdienst. Aber auch die innenpolitische Krise bleibt uns weiter erhalten. Mehr ...

Medienrechte: Chaos im belgischen Profi-Fußball

Die Neuvergabe der TV-Übertragungsrechte hat für Chaos im belgischen Profifußball gesorgt. Bislang verfügten die Plattformen von Proximus, Voo und Telenet über die Erstrechte. Jetzt bekam der Sender Eleven-Sports den Zuschlag - für die Rekordsumme von 103 Millionen Euro. Die Übereinkunft wurde am Mittwoch vom Verwaltungsrat der Pro League abgesegnet. Mehr ...

Disney+ startet im Sommer in Belgien

Disney-Filme rund um die Uhr - immer dann, wenn man Lust drauf hat. Das klingt für die echten Fans ja paradiesisch. Bislang zeigen Plattformen wie Netflix auch Disney-Filme. Aber bald schon wird es mit Disney+ eine eigene Disney-Streamingplattform geben. Im Sommer geht Disney+ in Belgien an den Start. Mehr ...

20 Jahre Ehe: Königspaar gibt historisches TV-Interview

Zum 20. Hochzeitstag hat der Palast der RTBF erlaubt, ein Interview mit dem Königspaar zu drehen. Das hat es in der Geschichte des Landes noch nie gegeben. Die Reportage wird am Freitag auf "La Une" ausgestrahlt. Mehr ...