Fair Trade

Pressefrühstück als Auftakt der Fairen Woche

Im Rahmen der Fairen Woche, die dieses Jahr vom 6. bis 16. Oktober stattfindet, hat am Montagmorgen auch ein "faires Pressefrühstück" stattgefunden. Dazu eingeladen hat der Minister für Entwicklungszusammenarbeit der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Antonios Antoniadis. Mit dabei waren unter anderem auch die Vertreter und Vorsitzenden der Weltläden aus der DG. Mehr ...

Schokolade aus Elfenbeinküste: Bauern bekommen höheren Mindestpreis

Am Donnerstag hat die belgische Fußball-Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen die Elfenbeinküste bestritten. Neben dem Fußball gibt es eine weitere Gemeinsamkeit: Schokolade. In der Elfenbeinküste wachsen Kakao-Pflanzen von besonders guter Qualität - und die Bohnen werden unter anderem in Belgien zu besonders guter Schokolade verarbeitet. Allerdings macht Schokolade nicht alle gleich glücklich. Mehr ...

Nachhaltig und trotzdem bunt: Büllingerin macht faire Kindermode

Die Modeindustrie hat keinen guten Ruf. Nach der Ölindustrie gilt sie als der zweitgrößte Umweltverschmutzer auf der Welt. Eine Modedesignerin aus Büllingen hat deshalb eine gute Stelle in der Modeindustrie hinter sich gelassen, um faire und nachhaltige Mode für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren herzustellen. Das Modelabel trägt den Namen "Marraine Kids". Mehr ...

Ostbelgische Weltläden suchen Verstärkung

Die drei ostbelgischen Weltläden in Eupen, Eynatten und Weywertz sind auf der Suche nach freiwilligen Helfern. Die Weltläden bieten fair gehandelte Waren aus Ländern des Südens an, aber auch regionale Produkte. Der Weltladen in Weywertz feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen. Mehr ...

Fünf Jahre Fairtrade-Gemeinde Eupen

Bereits seit fünf Jahren ist Eupen eine Fairtrade-Gemeinde. Zum Jubiläum wird am 3. Oktober ein Info- und Genussrundgang angeboten, um Kunden, Produzenten und Händler in Kontakt zu bringen.   Mehr ...

Faire Woche: „Nur Kaffee und Honig, das ist vorbei!“

Am 3. Oktober startet in Ostbelgien wieder die "Woche des fairen Handels". Treibende Kraft sind bei diesem Thema seit 40 Jahren die hiesigen Weltläden. Aus diesem Anlass hat Sozialminister Antoniadis die Vertreter der Weltläden und ihre Unterstützer am Mittwoch zu einem "Fairen Frühstück" eingeladen. Dabei konnten sie das diesjährige Thema der fairen Woche vorstellen. Im Mittelpunkt steht 2018 der Klimawandel. Mehr ...

Fair und transparent: Mode für immer von „Made & More“

Kleidung ist für viele Menschen in der westlichen Welt zu einem Wegwerfprodukt geworden. Kein Wunder, denn große Modeketten bieten viele Kleider zu unglaublich billigen Preisen an. Maxime Heutz aus Herbesthal möchte etwas dagegen tun. Er hat zusammen mit einer Bekannten in Lüttich ein Modelabel gegründet, dass sich für nachhaltige Kleidung einsetzt. Mehr ...

40 Jahre Weltladen Eupen

Der Weltladen Eupen besteht seit 40 Jahren: Am Dienstag war große Geburtagsfete rund um den Eupener Clown - mit Lesungen, Filmvorführungen, Musik, Wanderungen durch Eupens Parks und Gässchen sowie Reden von politischer Prominenz und dem Besuch zahlreicher Freunde und Partner anderer Einrichtungen, die sich dem fairen Handel verschrieben haben. Mehr ...