Facebook

Nacktes Kind auf Facebook: Angeklagte freigesprochen

Das Lütticher Strafgericht hat eine Frau aus Esneux vom Vorwurf der Verbreitung kinderpornografischen Materials freigesprochen. Die 23-Jährige hatte auf Facebook das Foto eines nackten Kindes gepostet - nach eigener Aussage, um die Sicherheit im Bereich der Sozialen Medien zu testen. Mehr ...

EU will mehr gegen Hassbotschaften im Internet unternehmen

Brüssel hat Internetkonzerne aufgefordert, zügiger gegen Hassbotschaften im Netz vorzugehen. Falls das nicht auf freiwilliger Basis geschehe, könnten Facebook, Twitter, Google, Microsoft und Co. auch mit Gesetzen dazu gezwungen werden, kündigte die EU-Kommission an. Mehr ...

Facebook hat ein ‚belgisches Problem‘

In der Presse wird schon das Bild vom "Sieg Davids gegen Goliath" bemüht; und das wohl nicht ganz zu unrecht. Der Internet-Gigant Facebook ist nämlich von einem belgischen Gericht verurteilt worden, und zwar wegen der Missachtung geltender Datenschutzbestimmungen. Das Urteil könnte Signalwirkung haben. Möglich ist, dass jetzt in anderen Ländern ebenfalls gegen den Konzern geklagt wird. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 10. November 2015

Die Zeitungen machen mit einem belgischen Gerichtsurteil gegen Facebook auf, das weitreichende Konsequenzen haben könnte. Auch Jacqueline Galant beschäftigt die Presse weiter. Russland scheint sich derweil wieder auf eine seiner "Sowjettraditionen" zurückbesonnen zu haben - diesmal in der Leichtathletik. Mehr ...