Energie

Integral: Der Energie- und Klimaplan für die DG liegt vor

Es ist ein ambitioniertes Ziel: Auf dem Gebiet der Deutschsprachigen Gemeinschaft sollen die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 um 40 Prozent reduziert werden. Alle neun Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft haben dazu den "Integrierten Energie- und Klimaplan für die DG" ratifiziert. Damit kann die Umsetzungsphase starten. Am Dienstag wurde der Plan der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr ...

Gemeinderat: Raeren für Klimaplan und gegen Euphorie

Nach anderen ostbelgischen Gemeinden hat auch der Raerener Gemeinderat dem integrierten Klimaplan für die Deutschsprachige Gemeinschaft zugestimmt. "Der Energie- und Klimaplan ist das Minimum, was wir aktuell unternehmen müssen, um die Veränderungen des Klimas nur annähernd einzudämmen", erklärte Ecolo-Schöffe Ulrich Deller. Aber es gebe auch Dinge, die man in Frage stellen müsse. Mehr ...