Energie

Kommentar zum EU-Gaspreisdeckel: Arrogant und unsolidarisch

Seit Monaten hat nicht nur Belgien auf die Einführung eines EU-weiten Preisdeckels gewartet, mit dem die hohen Kosten für Gas beschränkt werden sollen. Am Dienstag nun legte die EU-Kommission konkrete Pläne für so einen Gaspreisdeckel vor. Doch viele EU-Staaten, darunter auch Belgien, fanden die Vorschläge unzureichend und lehnten sie in der aktuellen Form ab. Völlig zurecht. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 25. November 2022

Die Zeitungen befassen sich mit den neuen Streitigkeiten in der Regierungskoalition. Außerdem kommentieren sie die Debatte um einen Gaspreisdeckel in Europa, die "One-Love"-Armbinde und Toleranz im europäischen Fußball sowie die vereinbarte Waffenruhe im Ostkongo. Mehr ...

Putin warnt vor Energiepreisdeckelung

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vor "schwerwiegenden Folgen" auf den Energiemärkten gewarnt, sollte der Preis für russisches Öl gedeckelt werden. Mehr ...

Gaspreisdeckel: Kammer verärgert über Vorschlag der EU-Kommission

Bereits im März hatte Premierminister De Croo einen EU-weiten Preisdeckel gefordert. Vor zwei Tagen hat die EU-Kommission endlich ihre Pläne dafür vorgelegt. Aber: Keine Freude bei De Croo. Und auch nicht bei den Abgeordneten in der Kammer, die sich am Donnerstag mit dem Premier über die Vorschläge der Kommission ausgetauscht haben. Mehr ...

Weihnachtsbeleuchtung auf Sparflamme

Ressourcen und Energie sparen: Das steht in vielen Gemeinden zur Vorweihnachtszeit auf dem Programm. Viele müssen wegen der steigenden Kosten kürzer treten, verzichten aber nicht auf festliche Beleuchtung. Nur etwas weniger wird es sein und nicht so lange werden die Lichter am Abend glänzen. Mehr ...

Energiekosten explodieren in Krematorien

Die horrenden Preise für Energie treiben Funktionskosten in die Höhe. Das ist auch im Krematorium von Welkenraedt der Fall. Im Juli wurden die Kosten für Feuerbestattungen um zehn Prozent erhöht, im Januar steht eine neue Erhöhung an. Mehr ...

Gaspreisdeckel der EU-Kommission als „stumpfe Waffe“ kritisiert

Die EU-Kommission hat ihre mit Spannung erwarteten Pläne für einen Gaspreisdeckel vorgelegt. Auch Belgien hatte gefordert, dass die EU eine Obergrenze festlegt, um notfalls dafür zu sorgen, dass die Gaspreise auf einem bezahlbaren Niveau bleiben. Ob dieses Ziel jetzt erreicht wird, das sei aber dahingestellt. Mehr ...