Drogen

Drogenpolitik: Lütticher Bürgermeister will weg von Null Toleranz

"Null Toleranz" lautet die Devise für die aktuelle belgische Drogenpolitik. Vor allem die flämischen Christdemokraten und die N-VA sind gegen jedwede Liberalisierung. Lüttichs Bürgermeister Willy Demeyer will das ändern. Für ihn ist Repression alleine keine Lösung mehr, denn Polizei und Sozialarbeiter bekommen das Problem Drogensucht so nicht in den Griff. Mehr ...

Europol: 24 Milliarden Euro Einnahmen durch Drogenhandel

Der Drogenhandel ist nach Angaben von Europol der größte illegale Markt in der Europäischen Union. Jährlich nehmen Kriminelle mindestens 24 Milliarden Euro durch das Drogengeschäft ein, wie aus einem in Den Haag von Europol veröffentlichten Bericht hervorgeht. Mehr ...