Drogen

Tödlicher Schluck: Drogenschmuggel in Weinflaschen

In Flandern sorgt am Donnerstag ein Fall für Schlagzeilen, der ebenso tragisch wie seltsam ist. Eine Frau ist gestorben, nachdem sie einen Schluck Wein zu sich genommen hatte. Wie sich jetzt herausstellte, war die Todesursache eine Drogenvergiftung. Die genauen Umstände sind noch unklar. Wo kam die Flasche her? Und wie kamen die Drogen in die Flasche? Diese Fragen versucht die Polizei jetzt zu klären. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 27. Februar 2020

Auf manchen Titelseiten sieht man zunächst die Geschichte einer Frau, die nach einem Schluck Wein gestorben ist. Im Fokus bleibt aber das Coronavirus beziehungsweise dessen ökonomische Folgen. Außerdem: der neue Bericht der EU-Kommission zur Wirtschaftslage in Belgien und die Kabbeleien zwischen N-VA und Open VLD. Mehr ...

Charleroi: Polizist tauscht Waffe gegen Drogen

In Charleroi ist Haftbefehl gegen einen Polizisten erlassen worden, der einem Drogendealer eine Waffe beschafft hatte - im Austausch gegen Kokain. Das hat die Staatsanwaltschaft von Charleroi bestätigt. Mehr ...