Depression

Neue Studie: Luftverschmutzung kann Burn-out und Depression auslösen

Dass Luftverschmutzung nicht gesund ist, ist seit Langem bekannt. Eingeatmete Stoffe können Organe schädigen und Krankheiten auslösen. Weltweit sterben pro Jahr geschätzt rund sieben Millionen Menschen daran. Aber immer mehr Studien legen nahe, dass die Auswirkungen verschmutzter Luft noch viel größer sein könnten als bisher angenommen: Darunter jetzt auch eine neue Untersuchung der Unabhängigen Krankenkassen mit Unterstützung der KU Löwven, über die am Donnerstag unter anderem die Zeitungen De Standaard und La Libre Belgique berichten. Mehr ...

Burn-out und Langzeitdepressionen haben in vier Jahren um 40 Prozent zugenommen

Das letzte Jahr ist für sehr viele Menschen besonders schwierig gewesen. Die Corona-Krise hat teils gravierende Konsequenzen gehabt - für alle möglichen Bereiche unseres Lebens. Dazu gehört zweifelsohne neben der körperlichen auch die geistige Gesundheit. Dass es um die aber ohnehin wohl nicht zum Besten stehen könnte, das legen neue Zahlen des Landesinstituts für Kranken- und Invalidenversicherung LIKIV-INAMI nahe. Mehr ...

Hohe Erwartungen in Ketamin-Variante gegen Depressionen

Durch Corona geraten viele Krankheiten in Vergessenheit. Nicht aber, wenn man von einer schweren Krankheit betroffen ist. Das niederländische Gesundheitsinstitut, das Zorginstituut, rät dem Gesundheitsministerium, ein Nasenspray gegen schwer zu behandelnde Depressionen in das Leistungspaket der Grundversicherung aufzunehmen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 31. August 2018

Das Familiendrama im westflämischen Varsenare beschäftigt die Zeitungen weiter. Auch elterlicher Burnout ist ein Thema, ebenso wie das "Recht auf Unerreichbarkeit", die "Schwedische Koalition", eine Zukunft à la "Minority Report" auch in Belgien und eine verpasste Chance bei der Belfius-Bank Mehr ...

Was tun gegen den „Winterblues“?

Draußen ist es dunkel, nass und kalt - typisch für den Winter. Aber nicht jeder steckt diese Zeit ohne viel Sonnenlicht leicht weg. Der "Winterblues" macht manchen zu schaffen. Was das genau ist und wie man darüber hin weg kommt, hat uns Psychotherapeutin Sylvia Weiss erklärt. Mehr ...