Calais

Wieder Bootsflüchtlinge vor Calais gerettet

Vor der Küste von Calais sind am Samstagmorgen 13 Bootsflüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Ein Hubschrauber hatte das Boot entdeckt, daraufhin nahm die französische Küstenwache die Menschen auf. Mehr ...

Transportunternehmer verbieten Lkw-Fahrern auf Autobahnparkplätzen zu halten

Immer mehr belgische Transportunternehmen raten ihren Lkw-Fahrern, bei Fahrten Richtung Calais auf den belgischen Autobahnparkplätzen nicht mehr zu halten. Die Unternehmen befürchten, dass sich auf den Parkplätzen so genannte Transmigranten in die Fahrzeuge schmuggeln könnten, um unbemerkt nach Großbritannien zu gelangen. Mehr ...

London zahlt mehr Geld für Grenzsicherung in Calais

Die britische Regierung wird zusätzliche 44,5 Millionen Pfund (etwa 50 Millionen Euro) für Sicherheitsmaßnahmen bei Grenzkontrollen in Frankreich zahlen. Das teilte ein Regierungssprecher anlässlich des französisch-britischen Regierungsgipfels am Donnerstag in Sandhurst westlich von London mit. Mehr ...

Frankreich bringt minderjährige Flüchtlinge aus Calais weg

Nach der Räumung des Flüchtlingslagers von Calais müssen nun auch die verbliebenen Minderjährigen die Stadt am Ärmelkanal verlassen. 720 der unbegleiteten jungen Migranten seien am Vormittag bereits mit Bussen weggebracht worden, sagte ein Sprecher der Präfektur am Mittwoch. Mehr ...