Banken

Belgische Banken blockieren Zustrom von Gewinnen aus Kryptowährungen

Anleger, die ihre Gewinne aus Kryptowährungen auf ihren belgischen Bankkonten deponieren wollen, treffen dabei häufig auf Schwierigkeiten. Hintergrund ist die strenge Gesetzgebung gegen Geldwäsche. Weil sich die Herkunft der Gewinne aus Kryptowährungen per Definition kaum nachverfolgen lässt, stellt das für die Banken und damit für die Kunden ein Problem dar. Mehr ...

Card Stop hat eine neue kostenlose Nummer

Immer mehr Menschen verzichten beim Zahlen ihrer Einkäufe auf Bargeld. Stattdessen wird die Bankkarte gezückt. Das ist eigentlich ein sicheres Zahlungsmittel - aber was, wenn die Karte verloren geht? Dann ist schnelles Handeln angesagt. Und jetzt gibt es eine wichtige Änderung: Die Sperr-Notrufnummer ist geändert worden. Mehr ...

Verlust der Kaufkraft: Inflation frisst Erspartes auf

Die Inflation ist hoch, die Zinsen sind tief. Davon ist unser Erspartes betroffen: Die Belgier sind fürs Sparen bekannt. Aber Geld auf Sparkonten wirft gerade einmal 0,11 Prozent ab, während die Verbraucherpreise innerhalb eines Jahres um durchschnittlich 7,1 Prozent gestiegen sind, so das europäische Statistikamt Eurostat. Mehr ...