Banken

Albert Frère ist tot

Der belgische Geschäftsmann Albert Frère ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren. Das hat die Gruppe Brüssel Lambert mitgeteilt, deren Ehrenpräsident Frère war. Albert Frère galt als der wichtigste und mächtigste Unternehmer in der belgischen Nachkriegszeit. Mehr ...

Razzia bei Zentrale der Deutschen Bank

Bei der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt hat es eine Razzia wegen des Verdachts der Geldwäsche gegeben. Ein Großaufgebot von Ermittlern durchsuchte die Geschäftsräume. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 5. November 2018

Die US-Kongresswahlen, die "Midterms", beschäftigen die belgischen Zeitungen. Aber auch der Bankenstresstest ist ein wichtiges Thema. Daneben bleiben die "Football Leaks" aktuell. Und in Antwerpen könnte diese Woche möglicherweise die "Stunde der Wahrheit" bei den Koalitionsverhandlungen schlagen. Mehr ...

Zahl der Bankfilialen geht stark zurück

Die Zahl der Bankfilialen in Belgien hat in den vergangenen Jahren drastisch abgenommen. Fast jede fünfte Bankfiliale wurde rein statistisch gesehen in den vergangenen drei Jahren geschlossen. Das berichtet am Montag die Zeitung Le Soir. In Gebieten mit wenig wohlhabenden Menschen machten besonders viele Bankfilialen dicht. Mehr ...