Banken

HSBC streicht weltweit 35.000 Stellen

Die britische Großbank HSBC will weiter sparen und baut deshalb weltweit 35.000 Arbeitsplätze ab. Das gab die Bank bei der Präsentation der Jahresbilanz bekannt. Mehr ...

Herausforderung für Senioren: Wie die Banken den Kundenschalter App-schalten!

Für Bankgeschäfte nutzen schon mehr Menschen das Handy als den Computer zu Hause. Besonders junge Menschen regeln fast alles mit ihrem Smartphone. Den Weg zum Bankschalter treten sie kaum noch an. Ganz anders sieht das aber bei Senioren aus. Für sie, die nicht in einer digitalen Welt aufgewachsen sind, wirkt die zunehmende Digitalisierung oft bedrohlich und löst Ängste aus. Mehr ...

Mobile Banking nimmt weiter zu

Der Fortschritt ist auch oft ganz praktisch. Bankgeschäfte kann man heute per Knopfdruck erledigen. Die Zahl der Menschen, die ihr Smartphone für Bankgeschäfte nutzen, nimmt nicht nur zu. Sie übersteigt bereits die Zahl der Nutzer, die ihre Bankgeschäfte über den PC regeln. Der Trend setzt sich bei allen großen belgischen Banken fort. Mehr ...

Vivant kritisiert Banker als Lehrer

Die Vivant-Fraktion im PDG will Unterrichtsminister Harald Mollers im Rahmen einer schriftlichen Frage mit dem Projekt "Get a teacher" konfrontieren, bei dem jungen Menschen der Umgang mit Geld näher gebracht werden soll. Mehr ...

Kreditgeschäft in Belgien läuft

Das Kreditgeschäft in Belgien läuft derzeit besonders gut: Einer Schätzung zufolge haben zwei Drittel der Belgier mindestens einen Kredit bei der Bank. Das schreibt die Zeitung Le Soir. Mehr ...