Banken

Die Presseschau von Mittwoch, dem 21. September 2022

Der für heute angekündigte Aktionstag der Gewerkschaften ist das große Thema. Angesichts der derzeitigen Krise rufen die Zeitungen jedoch alle Partner auf, den sozialen Dialog wieder aufzunehmen. Außerdem fordern sie ein starkes Signal des Bankensektors. Schließlich werfen einige Blätter auch noch einen besorgten Blick gen Osten. Mehr ...

Energiekrise und kein Ende: Fieberhafte Suche nach Lösungen

Energiekrise und kein Ende: Der Höhenflug der Strom- und Gaspreise ist und bleibt das Thema Nummer eins. Viele Menschen machen sich Sorgen, denken mit Schrecken an die nächste Energie-Jahresabrechnung. Die Politik sucht fieberhaft nach Wegen, um die Bürger und Unternehmen zu entlasten. Mehr ...

Scholz weist Vorwürfe im „Cum-Ex-Skandal“ zurück

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Freitag vor einem Untersuchungsausschuss zum sogenannten "Cum-Ex-Skandal" um die Hamburger Warburg-Bank ausgesagt. Dabei wies er den Vorwurf persönlichen Fehlverhaltens erneut zurück. Mehr ...

Banken reichen höhere Zinsen (noch) nicht an Sparkunden weiter

Die Inhaber von Sparbüchern profitieren bislang noch nicht von höheren Zinsen. Zwar hatte die Europäische Zentralbank den Leitzins im Juli in der Eurozone auf 0,5 Prozent erhöht. Die vier größten Banken in Belgien haben diese Zinserhöhung aber nicht an ihre Kunden weitergegeben. Mehr ...

Immobilienerwerb für junge und einkommensschwache Menschen immer schwieriger

Die Preise für fast alles kennen eigentlich nur noch eine Richtung: aufwärts. Aber in wohl nur wenigen Bereichen ist dieser Trend so steil und langanhaltend wie im Immobiliensektor. Schon vor, ganz markant aber auch während der Pandemie sind die Preise hier nämlich regelrecht durch die Decke gegangen. Dass das auch gesellschaftliche Folgen hat, das belegt nun eine neue Studie der Nationalbank. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 22. Juli 2022

In den Zeitungen kommt der Nationalfeiertag nur am Rande vor. Im Fokus steht heute vielmehr erstmal Italien, wo nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Mario Draghi jetzt Neuwahlen anstehen. Kommentiert wird ebenfalls die jüngste Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank. Mehr ...

Banküberfälle bald ausgestorben?

Banküberfälle gehören in Belgien zu einer aussterbenden Verbrechensart: Im vergangenen Jahr wurde genau eine Bank ausgeraubt. 2008 wurden noch 100 Banken überfallen. Mehr ...