Atomausstieg

Die Presseschau von Montag, dem 21. März 2022

Die Titelseiten der Zeitungen stehen heute fast ganz im Zeichen des mutmaßlichen Unfalldramas von Strépy-Bracquegnies mit bislang sechs Toten und vielen Verletzten. In den Leitartikeln werden außerdem auch noch die Verschiebung des belgischen Atomausstiegs und der Ukraine-Krieg thematisiert. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 19. März 2022

Die Beratungen im föderalen Kernkabinett hatten sich am Freitag den ganzen Tag hingezogen, die Ankündigung des Premierministers kam erst in der Nacht: Belgien wird seinen vollständigen Abschied von der Atomenergie um zehn Jahre verschieben. Dennoch haben es die meisten Zeitungen noch geschafft, die Entscheidung heute ausführlich aufzugreifen und auch zu kommentieren. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 18. März 2022

Am heutigen 18. März soll eigentlich die Entscheidung über den belgischen Atomausstieg fallen. Das wird auch auf den Titelseiten und in den Leitartikeln prominent aufgegriffen. Daneben ist der Ukrainekrieg ein wichtiges Thema für die Zeitungen mit verschiedenen Schwerpunkten. Mehr ...

Atomausstieg: Am Freitag doch noch keine Entscheidung?

Am Freitag soll eigentlich der große Tag sein: Dann soll auf einer Sitzung des Kernkabinetts die Entscheidung fallen, ob Belgien den Ausstieg aus der Atomenergie endlich schafft, oder ob es doch wieder weitergeht mit der Kernenergie. Selbst die Grünen scheinen eingelenkt zu haben. Doch dann kam am Donnerstag die Fragestunde in der Kammer. Und plötzlich ist es wieder unklar, ob am Freitag tatsächlich schon eine Entscheidung zum Thema Kernenergie fallen kann. Mehr ...

Plan B: Kann Belgien (noch mehr) Atomreaktoren am Netz lassen?

Der Ausstieg Belgiens aus der Atomenergie bis 2025 steht nicht nur auf der Kippe, sondern vieles deutet darauf hin, dass er immer unwahrscheinlicher wird. Denn der Krieg in der Ukraine bringt die Kernenergie als Mittel zur Verringerung der Abhängigkeit von russischem Erdgas wieder ins Spiel. Mehr ...