Asyl

Drama im Asylbewerberheim: Neunjähriger Palästinenser tot aufgefunden

In einem Asylbewerberheim in der Nähe von Antwerpen hat sich ein Drama ereignet. Am Mittwochnachmittag wurde auf dem Gelände des Zentrums die Leiche eines neunjährigen palästinensischen Jungen entdeckt. Die Polizei- und Justizbehörden sehen Anzeichen dafür, dass das Kind das Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Fünf Verdächtige wurden festgenommen und verhört. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 13. April 2019

Die Leitartikel der Zeitungen beschäftigen sich mit einer Vielzahl verschiedener Themen: von einem Streit zwischen Bart De Wever und Maggie De Block, dem armenischen Völkermord, der Wirtschaftspolitik und der Verhaftung von Julian Assange über den Umsturz im Sudan bis hin zum Brexit ist am Samstag alles mit dabei. Mehr ...

Kucam bleibt weiterhin in U-Haft

Die Anklagekammer von Antwerpen hat am Dienstag die Verlängerung des Haftbefehls gegen den Mechelner Stadtverordneten Melikan Kucam um einen Monat bestätigt. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 14. März 2019

Wenig überraschend ist das "No" zum "No deal" des britischen Parlaments ein großes Thema auf den Titelseiten. Daneben stehen aber auch die politischen Quereinsteiger in die belgische Politik im Fokus. Und auch der Ärger für Ex-Asylstaatssekretär Theo Francken hört nicht auf, die Affäre um die humanitären Visa dreht weiter. Mehr ...

Humanitäre Visa: De Block kritisiert Francken

In der sogenannten Visa-Affäre hat die Föderalministerin für Asyl und Migration, Maggie De Block, schwere Vorwürfe gegen ihren Amtsvorgänger, den N-VA-Politiker Theo Francken erhoben. "Das System zur Vergabe von humanitären Visa konnte nur entgleisen", sagte De Block im zuständigen Innenausschuss der Kammer. Sie beruft sich dabei auf einen Untersuchungsbericht des zuständigen Ministeriums. Mehr ...