Asyl

Francken zur „Asylkrise“

Die Flüchtlingskrise sorgt überall in Europa für zum Teil chaotische und in jedem Fall dramatische Szenen. Auch in Belgien hat die Zahl der Asylbewerber sprunghaft zugenommen. Zuständig für die Materie ist Asylstaatssekretär Theo Francken. Und der schlägt inzwischen ganz andere Töne an, als noch vor einigen Monaten. Mehr ...

Aachen: 200 Flüchtlinge in Notunterkünften

In Aachen sind noch rund 200 Flüchtlinge, die von der nordrhein-westfälischen Landesregierung zugeteilt worden waren, in Notunterkünften untergebracht, 100 weitere wurden nach Bonn weiter geleitet. Sie waren bislang in einem Gymnasium in Kornelimünster. Weil dort der Unterricht wieder beginnt, mussten die Flüchtlinge umziehen: in eine Turnhalle in Burtscheid und in eine ehemalige Schule im Stadtzentrum. Mehr ...

Asylpolitik: Demotte sorgt für Polemik

Der Ministerpräsident der Französischen Gemeinschaft favorisiert einen Tweet, in dem Asylstaatssekretär Theo Francken als "Affe der flämischen Rechtsextremen" bezeichnet wird. Demotte spricht jetzt von einem Versehen. Mehr ...