Architektur

100 Jahre Bauhaus: Auf den Spuren von Mies van der Rohe in Raeren

Das Bauhaus feiert in diesem Jahr 100. Jubiläum. Die Kunstschule, 1919 in Weimar von Walter Gropius gegründet, gilt als Heimstätte und Wegweiser für die Kunst und Architektur der Moderne. Zu den prominentesten Vertretern zählte der weltbekannte Architekt Mies van der Rohe aus Aachen. Er leitete das Bauhaus als Direktor von 1930 bis zu dessen Auflösung durch die Nazis in 1933. Bis heute gilt Mies als eine überragende Figur der deutschen Avantgarde-Architektur. Und Spuren seines Wirkens sind auch in Ostbelgien zu finden, nämlich in Raeren. Mehr ...

Dessau feiert 100 Jahre Bauhaus

Wohnhäuser in kubischer Form meist mit einem Flachdach, schlichte Möbel, ästhetisch, aber praktisch - das sind typische Merkmale für das Bauhaus. In diesem Jahr wird das 100-jährige Jubiläum dieser berühmten Kunstschule gefeiert. Mehr ...

Haus Leinen in Elsenborn: Beispiel für Umnutzung von Altbauten

Bei dem Leader-Projekt "Neues Leben für unsere Dörfer" geht es unter anderem um den Erhalt und die Umnutzung von alter Bausubstanz. Zusammen mit der RWTH Aachen und der Uni Lüttich hat die WFG Ostbelgien anderthalb Jahre lang in drei Dörfern der Eifel Beispielprojekte ausgearbeitet. Der BRF hat sich eines dieser Beispiele in Elsenborn angesehen. Mehr ...