Arbeitsmarkt

Knapp 42.000 neue Jobs

Innerhalb eines Jahres sind in unserem Land fast 42.000 neue Jobs geschaffen worden. Diese Zahl hat das Landesamt für soziale Sicherheit am Freitag bekannt gegeben. Dabei geht es vor allem um Vollzeit- oder Vier-Fünftel-Stellen im Privatsektor. Die Zahl der Arbeitsplätze ist in Belgien so hoch, wie schon seit zehn Jahren nicht mehr. Mehr ...

Krankenkassen sollen Langzeitkranke schneller wieder an die Arbeit bringen

In Zukunft sollen die Krankenkassen belohnt oder bestraft werden. Und zwar dafür, wie gut sie Langzeitkranke wieder in den Arbeitsmarkt integrieren wollen. Gesundheitsministerin Maggie De Block soll dafür sogar schon 25 Millionen Euro als Motivationsspritze locker gemacht haben. Ein Betrag, der in Zukunft sogar noch steigen könnte. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 3. April 2018

Viele Zeitungen blicken heute zunächst auf Winnie Mandela, die verstorbene Ex-Frau von Nelson Mandela. National sind es die Lohnnorm, die Herkunft des hier verbrauchten Ökostroms und das Unterrichtssystem in Ostbelgien, die im Fokus stehen. Aber auch der drohende Mega-Streik bei der französischen Bahn ist ein Thema. Mehr ...

Sechs Prozent weniger Arbeitslose im Februar

Die Arbeitslosigkeit in Belgien sinkt. Im Februar waren 365.106 Menschen als arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr ist das nach Angaben des Arbeitsamts ein Rückgang von sechs Prozent. Mehr ...