Alexander De Croo

Gesundheitsminister Vandenbroucke fordert Pragmatismus und Entschlossenheit

Am Montagabend kommt in Brüssel das Kernkabinett zusammen. Die wichtigsten Minister der Föderalregierung werden über die aktuelle Corona-Lage beraten, bevor am Freitag erneut ein Konzertierungsausschuss ansteht. Zuletzt waren die Neuinfektionen und die Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten wieder stark angestiegen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 14. Oktober 2021

In Flandern schlägt der Prozess um den Fernsehmacher Bart De Pauw, der mehreren jungen Frauen nachgestellt haben soll, hohe Wellen. Die Zeitungen beschäftigen sich auch weiter mit dem neuen Haushaltsplan. Einige kritisieren diesen für seine Kurzsichtigkeit und nehmen dabei vor allem auf die Abgabe für Kurzstreckenflüge Bezug. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 13. Oktober 2021

Die traditionelle Regierungserklärung des Premiers gestern vor dem föderalen Parlament und die Vorstellung des Staatshaushalts prägen nicht nur alle Titelseiten, sondern auch ausnahmslos alle Leitartikel. Neben dem Inhalt stehen dabei vor allem die Kabbeleien zwischen den Regierungsparteien in letzter Minute im Fokus. Mehr ...

Regierungserklärung im Parlament

Premierminister Alexander De Croo (OpenVLD) hat am Dienstagnachmittag vor den Kammerabgeordneten die Regierungserklärung verlesen. Der Premier skizzierte darin die Leitlinien der Politik der Vivaldi-Koalition für das kommende Jahr, ging auf wichtige Entwicklungen und Herausforderungen ein und stellte natürlich auch den Staatshaushalt und damit zusammenhängende Maßnahmen für 2022 vor. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 12. Oktober 2021

Die noch immer laufenden Haushaltsverhandlungen sind nach wie vor das vorherrschende Thema in den Zeitungen. Im Fokus stehen hierbei die Maßnahmen, mit denen die Energierechnungen gesenkt werden sollen. Ebenfalls kommentiert wird ein neues, unabhängiges Gutachten zur Flutkatastrophe. Mehr ...