Wallonie

Masernepidemie: Immer mehr Infektionen in der Wallonie

Die Zahl der Masern-Infektionen in der Wallonie steigt unaufhörlich. Zehn Tage nachdem die AVIQ, die Überwachungszelle für ansteckende Krankheiten, eine Masernepidemie mit über 70 Fällen angekündigt hatte, ist die Zahl inzwischen auf 163 angestiegen. In Eupen wurden drei Krankheitsfälle registriert. Die Gesundheitsbehörden rufen die Menschen dazu auf, ihre Impfungen zu überprüfen. Mehr ...

„40 Tage, 40 regionale Gerichte“

"40 Tage, 40 regionale Gerichte": So lautet das Motto einer Kampagne, die der wallonische Landwirtschaftsminister René Collin und die Wallonische Agentur zur Föderung einer qualitativen Landwirtschaft (APAC-W) am Freitag in Namur vorgestellt haben. Mehr ...

Deutschsprachige Schüler besuchen Parlament in Namur

Was macht eigentlich ein Abgeordneter den ganzen Tag? Antworten auf diese Frage haben am Dienstag rund 140 deutschsprachige Schüler im Wallonischen Parlament in Namur bekommen. Zum ersten Mal fand dort die Aktion "Un jour au Parlement" - auf deutsch: "Ein Tag im Parlament - statt. Mehr ...

Publifin lässt grüßen: Furlan geht, Dermagne kommt

Pierre-Yves Dermagne wird neuer Minister für die lokalen Behörden in der Wallonischen Regionalregierung. Der 36-jährige Jurist tritt die Nachfolge von Paul Furlan an. Das hat der PS-Vorsitzende Elio Di Rupo soeben mitgeteilt. Mehr ...