Ostbelgien

Generation Z auf dem Arbeitsmarkt

Jugendliche haben zum Teil völlig andere Erwartungen an den Arbeitsmarkt als ihre Vorgänger-Generationen. Zu dem Thema fand am Freitagabend im BRF ein Diskussionsabend statt. Mehr ...

Zukunftskongress Ostbelgien zum Regionalen Entwicklungskonzept

Ostbelgien leben 2025 – so lautet das Leitbild des Regionalen Entwicklungskonzepts (REK) für die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens. 2008 formulierte es eine Zukunftsvision für die Grenzregion, die Wirtschaftsregion, die Bildungsregion, die Solidarregion und die Lebensregion Ostbelgien. Gedacht als ein langfristiger politischer Leitfaden. Mehr ...

Zwei neue Produzenten bei „Made in Ostbelgien“

Das Qualitätslabel "Made in Ostbelgien" wächst. Die "Göhltaler" Käserei aus Eynatten und die Eisdiele "La Fine Glace" aus Weismes gehören seit Mitte März 2017 zu den Produzenten von "Made in Ostbelgien". Die beiden Familienbetriebe zeichnen sich durch ihre hohe regionale Wertschöpfung aus. Mehr ...

Frühstart in die Osterferien

Ostbelgische Hoteliers erkennen keinen Trend, wonach die Gäste ihren Kurzurlaub eher im sonnigen Süden buchen: "Früher oder später kehrten sie immer wieder gerne in die Eifel-Ardennen-Region zurück". Mehr ...

Superfrau und Regentin: In Ostbelgien lebt der Mythos von Kaiserin Maria Theresia fort

Maria Theresia war eine außergewöhnliche Frau und Regentin. Zahlreiche Ausstellungen erinnern in diesem Jahr anlässlich ihres 300. Geburtstages an die populäre Habsburger-Kaiserin, die schon zu Lebzeiten zum Mythos wurde. Die Regentin lebt auch im kollektiven Gedächtnis Ostbelgiens fort. Maria Theresias lange Regierungszeit erstreckte sich nämlich auch auf die österreichischen Niederlande, dem heutigen Belgien. Eine Spurensuche. Mehr ...

Neue Bestimmungen für Übernachtungsangebote

Mit dem neuen Tourismusdekret ändert sich auch einiges für die Betreiber von Ferienwohnungen, Hotels und Gästezimmern in Ostbelgien. Das gilt vor allem, wenn es darum geht, eine neue Unterkunft zu eröffnen. Wir haben nachgefragt, worauf Betreiber jetzt achten müssen. Mehr ...

Wettbewerb: „Ostbelgien neu entdecken“

Um die Standortmarke "Ostbelgien" mit Leben zu erfüllen, hat das Ministerium einen Wettbewerb ausgeschrieben. Die Menschen sind aufgerufen, den Reichtum der Region vor Augen zu führen, indem sie eine Geschichte erzählen, als Text, oder als Video. Mehr ...

Aprilscherz: Schweinereien mit Veggie-Schnitzeln

Ostbelgien ist ganz offenbar von einem Fleischskandal betroffen. Wie der BRF in Erfahrung bringen konnte, laufen bei der Staatsanwaltschaft in Belgien und Deutschland bereits Ermittlungen. Im Fadenkreuz steht ein Landwirt aus Vettweiß bei Düren, der seine Produkte auch in Ostbelgien vermarktet. Dabei soll Schweinefleisch als vegetarisches Produkt verkauft worden sein. Mehr ...