Kindesmisshandlung

Anderlecht schließt Krippe wegen Kindesmisshandlungen

Die Brüsseler Stadtgemeinde Anderlecht hat eine Kinderkrippe wegen des Verdachts der Kindesmisshandlung vorläufig geschlossen. Eltern sowie eine Praktikantin hatten beim Kinderhilfswerk ONE über die Misshandlungen berichtet. Die Staatsanwaltschaft will ein Ermittlungsverfahren einleiten. Die Verantwortlichen der Krippe weisen die Vorwürfe zurück. Mehr ...