Gewerkschaften

Positive Wirtschaftsgutachten, aber Streit um Interpretation

Positive Wirtschaftsgutachten sorgen im Moment für Hochstimmung im Brüsseler Regierungsviertel. Die Regierung sieht sich in ihrer Politik bestätigt, was ihr im Übrigen auch von der Nationalbank so bescheinigt wird. Genau aus diesem Grund stellen die Gewerkschaften jetzt aber die Neutralität der Institution infrage. Mehr ...

Rahmentarifabkommen unterzeichnet – Regierung gibt grünes Licht

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich auf ein neues Rahmentarifabkommen geeinigt. Es wurde am Donnerstagmittag offiziell unterzeichnet. Darin vorgesehen sind unter anderem Lohnerhöhungen, die über die üblichen Indexanpassungen hinausgehen. Die Regierung hat dem Abkommen zugestimmt. Mehr ...

Gehälter in der Privatwirtschaft steigen um 1,1 Prozent

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich am Mittwochabend auf ein neues Rahmentarifabkommen verständigt. Demnach sollen die Gehälter in der Privatwirtschaft bis 2018 um 1,1 Prozent steigen. Das Abkommen der sogenannten Zehnergruppe sei gut für die Arbeitnehmer und die Wirtschaft des Landes, erklärten Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaften. Mehr ...

Offener Streit bei der Vervierser CSC

Streikposten haben Montagmorgen den Zugang zum Hauptgebäude der Zentrale der CSC-Gewerkschaft in Verviers blockiert. Grund ist die Suspendierung der CSC-Sekretärin für den öffentlichen Dienst, Gabrielle Sonnet. Mehr ...

Reformpläne und Haushalt: Reaktionen der Gewerkschaften

Wird es ein heißer sozialer Herbst? Diese Frage stellt sich seit dem Wochenende, an dem die Föderalregierung bekanntlich den Haushalt für 2017 sowie Reformpläne vorgestellt hat. Die ersten Reaktionen der Gewerkschaften waren alles andere als positiv. Mehr ...