Antwerpen

SNCB installiert Sicherheitsschleusen auf Bahnhöfen

Die SNCB will im Juli Sicherheitsschleusen für Zugreisende im internationalen Bahnverkehr auf den Bahnhöfen Lüttich-Guillemins, Brüssel-Midi und Antwerpen-Zentral installieren. Die Anlagen sollen ähnlich wie am Flughafen sowohl Personen als auch ihr Gepäck auf gefährliche Gegenstände durchleuchten. Durch die Kontrollen soll die Sicherheit im internationalen Zugverkehr erhöht werden. Mehr ...

Antwerpen will Bettlern das Geld wegnehmen

Seit Bart De Wever Bürgermeister in Antwerpen ist, ist das Leben für Bettler in der Schelde-Stadt schwieriger geworden. Schon vor zwei Jahren wurden die bereits damals bestehenden Verbotszonen für Bettler ausgeweitet, nun setzt die Stadt eins oben drauf: Durch eine Änderung der Polizeiordnung soll es Polizisten künftig erlaubt sein, Bettlern das erbettelte Geld wegzunehmen. Mehr ...

Nachspiel im Parlament für De Wevers Pressekonferenz

Die umstrittene Pressekonferenz der Antwerpener Behörden nach dem vermeintlichen versuchten Terroranschlag vor genau einer Woche hat am Donnerstag in der Kammer für hitzige Diskussionen gesorgt. Nach Angaben von Justizminister Koen Geens hatte die Föderale Staatsanwaltschaft die Pressekonferenz formell untersagt. Mehr ...

Antwerpen: Mutmaßlicher Gefährder in U-Haft

Nach einem möglicherweise vereitelten Anschlagsversuch in Antwerpen ist ein 39 Jahre alter Tunesier, der in Frankreich lebt, in Untersuchungshaft genommen worden. Nach Angaben der föderalen Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes und versuchter Körperverletzung aus terroristischen Motiven gegen den Mann erlassen. Mehr ...