Kasachstan will sich um Fußball-WM 2026 bewerben

Kasachstan will sich um die Fußball-WM 2026 bewerben. Russland als WM-Gastgeber 2018 sagte dem Nachbarn Unterstützung zu. Das autoritär regierte Kasachstan ist reich an Bodenschätzen und will sich mit Sport als Eintrittskarte auch für viele Märkte interessant machen.

urteilen Beobachter.

Kasachstan mit der Hauptstadt Almaty ist der neuntgrößte Flächenstaat der Erde. Mit Almaty bewirbt sich Kasachstan bereits um die Olympischen Winterspiele 2022. Die Asien-Winterspiele fanden dort bereits 2011 statt, 2017 folgt die Winter-Universiade.

dpa/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150