Martina Condom räumt beim Crosslauf alles ab

Der elfte Sieg im elften Rennen - die Tochter von AS-Trainer Jordi Condom ist derzeit nicht zu bremsen. Bei einem Crosslauf in Malmedy sorgte Martina Condom am Sonntag für das beste Ergebnis aus ostbelgischer Sicht.

Stolzer Papa: Jordi Condom macht fleißig Fotos von seiner Tochter auf dem Siegerpodest

Stolzer Papa: Jordi Condom macht fleißig Fotos von seiner Tochter (m.) auf dem Siegerpodest

Audiobeitrag

Martina Condom räumt beim Crosslauf alles ab: Lutz Müller bei Christophe RamjoieMP3

Am Sonntag fand in Malmedy ein weiterer Crosslauf der Provinz Lüttich statt. Wie gewohnt waren auch eine ganze Reihe von ostbelgischen Läufern am Start. Für das beste Ergebnis aus ostbelgischer Sicht sorgte die für den LAC Eupen startende Martina Condom bei den Benjaminen über 600 Meter.

Es war für die Tochter des AS Trainers Jordi Condom der elfte Sieg im elften Rennen. „Sie läuft enorm – voller Kraft und Energie – und ist auch von der Psyche her ganz stark“, sagt Martinas Trainer Lutz Müller. „Das kann sich im Laufe des Alters natürlich noch ändern, aber ich hoffe nicht.“

Wie sich die sportlichen Leistungen von Martina weiterentwickeln werden, bleibt also noch abzuwarten. Ihr Trainer ist aber zuversichtlich. „Die Tendenz zum jetzigen Augenblick zeigt auf, dass sie sehr stark werden könnte. Jetzt muss man natürlich die körperliche Entwicklung abwarten“, so Müller im BRF-Interview. „Ich habe schon Hoffnung. Sie könnte eine sehr gute werden.“

Martina Condom läuft allen davon - Christophe Ramjoie
Martina Condom räumt beim Crosslauf alles ab

cr/mg - Bilder: Christophe Ramjoie/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150