Biathlon: Achtungserfolge für belgische Teilnehmer in Oberhof und Martell

Michael Rösch hat beim Biathlon-Weltcup in Oberhof den 14. Platz bei der Verfolgung über 12,5 Kilometer gemacht. Beim anschließenden Massenstart belegte Rösch den 19. Platz. Tom Lahaye und Thierry Langer waren derweil beim IBU Cup in Martell erfolgreich.

Biathlet Michael Rösch in Antholz

Biathlet Michael Rösch (Archivbild)

Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof hat Michael Rösch beim Sprint den 36. Rang belegt und sich damit für die Verfolgung über 12,5 Kilometer qualifiziert. Hier konnte Rösch sich auf den 14. Platz nach vorn arbeiten. Anschließend stand der Massenstart auf dem Programm. Hier erreichte der Wahl-Belgier Rösch den 19. Platz. Sieger wurde Simon Schemp vor Eric Lesser und Martin Fourcade.

Audiobeitrag

Gutes Wochenende für Michael Rösch - Christophe RamjoieMP3

Tom Lahaye und Thierry Langer waren diese Woche im IBU Cup in Martell unterwegs. Hier herrschte sehr stürmischer Wind, der den Athleten am Schießstand alles abverlangte. Im Sprint über zehn Kilometer erreichte Tom Lahaye einen hervorragenden 15. Platz. Thierry Langer kam auf Platz 59 unter 120 Teilnehmern.

Beim zweiten Sprint landete Thierry Langer auf dem 18. Platz und konnte sich damit für die Verfolgung am Sonntag qualifizieren. Bei der Verfolgung über 12,5 Kilometer mit vier Schießeinlagen fiel Langer aber auf den 23. Platz zurück.

mitt/wb - Archivbild: privat

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150