Deutlich weniger Kriminalität in Verviers, Dison und Pepinster

In Verviers, Pepinster und Dison gibt es einen deutlichen Rückgang der Kriminalitätsrate. Das meldet die Polizeizone Weser.

Rückläufig ist vor allem Vandalismus. In den letzten fünf Jahren gab es hier ein Minus von rund 40 Prozent. Diebstähle seien in den letzten fünf Jahren um mehr als ein Drittel zurück gegangen. Aber auch Übergriffe auf Personen und Wohnungseinbrüche sind rückläufig.

Besonders das Stadtzentrum von Verviers sei sicherer geworden, heißt es in dem Polizeibericht. Im Gegenzug verzeichnete die Polizei jedoch mehr Delikte im Zusammenhang mit Drogen.

meuse/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150