Roller Bulls gewinnen auch letztes Saisonspiel

Mit nur zwei Niederlagen in 14 Spielen beenden die Roller Bulls ihre Saison in der 2. Bundesliga Süd. Die St. Vither standen bereits vor dem letzten Spieltag als Meister und Aufsteiger fest.

Roller Bulls: Rollstuhl-Basketballteam aus St. Vith

Die Roller Bulls haben auch das letzte Spiel der Meisterschaft in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga gewonnen. In Würzburg setzten sich die St. Vither mit 62:49 durch. Zur Halbzeit hatte das Schlusslicht aus Würzburg noch mit einem Punkt in Führung gelegen (29:30 aus St. Vither Sicht).

Die Truppe um Spielertrainer Michel Cant gewann damit zwölf der 14 Meisterschaftsspiele. Die Roller Bulls standen bereits vor dem Finale als Meister fest und spielen kommende Saison in der 1. deutschen Bundesliga.

mitt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150