Zweite Niederlage: Es wird noch einmal eng für die Bulls

Nach der Niederlage in Lahn Dill (44:57) haben die St. Vither Rollstuhl-Basketballspieler nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Red Devils aus Kaiserslautern, die ein Spiel weniger bestritten haben.

Roller Bulls: Rollstuhl-Basketballteam aus St. Vith

Der Aufstieg der Roller Bulls in die 1. Bundesliga ist noch nicht in trockenen Tüchern. Zum Saisonfinale wird es also noch einmal spannend, und das letzte Heimspiel vom kommenden Samstagabend gegen Ravensburg ist wieder von größter Bedeutung.

Hier müssen die Roller Bulls zeigen, ob sie sich von ihren Niederlagen erholt haben. Denn eine Woche nach der ersten Saisonniederlage in Heidelberg verloren die Roller Bulls auch die Auswärtspartie bei der zweiten Mannschaft des RSV Lahn-Dill. Dabei fiel diese Niederlage mit 44:57 recht deutlich aus.

Wie das passieren konnte und wie es jetzt weiter geht, das fragten wir den Teammanager der Roller Bulls, Edgar Boemer.

Audiobeitrag

Zweite Niederlage in Folge: Es wird noch einmal eng für die Roller Bulls - Michael Reul im Gespräch mit Edgar BoemerMP3

Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150