Open-Air-Volleyball-Turnier in Eupen

Zum 25. Mal organisierte an diesem Wochenende Sporta Eupen-Kettenis sein traditionelles Open Air-Turnier auf Schönefeld.

Volleyball auf Schönefeld

Etwa 70 Volleyballteams aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden waren präsent, wobei auffallend viele Stammgäste als Hobby-, Freizeit- oder „Profispieler“ dabei waren.

Wir waren am Sonntagvormittag auf der Turnierwiese Schönefeld und sprachen dort mit dem Präsidenten von Sporta Eupen-Kettenis, Norbert Ortmann.

Nicht nur hiesige Volleyball-Spieler, sondern auch Gäste, die eine weite Anreise haben, sind alljährlich bei diesem Turnier vertreten. Wir unterhielten uns mit Gästen aus Kassel und Köln, die vom Eupener Turnier begeistert sind.

Audiobeiträge

Open-Air-Volleyball-Turnier in Eupen - Karl-Heinz Hergenhahn im Gespräch mit Norbert OrtmannMP3
Open-Air-Volleyball-Turnier in Eupen - Karl-Heinz Hergenhahn im Gespräch mit TeilnehmernMP3

Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150