Welttag des Buches und Bücherfrühling in Ostbelgien

Der Welttag des Buches am 23. April wird wie immer auch vom Medienzentrum der Deutschsprachigen Gemeinschaft begangen. Aber dabei belässt man es nicht. Ein Bücherfrühling schließt daran an - mit zahlreichen Veranstaltungen für Groß und Klein.

Bücher

Freude am Lesen

Das diesjährige Motto des Welttags des Buches lautet: „Bücher – frisch vom Baum gepflückt“ und lehnt sich an an das Internationale Jahr der Wälder, das für 2011 ausgerufen wurde.

Hinter dem Projekt „Bücherfrühling“ steht eine Mannschaft von 20 Personen, darunter viele ehrenamtliche Vorleser des Medienzentrums.

Insgesamt finden 30 Lese-Veranstaltungen statt, beispielsweise am 1. Mai in Heppenbach. Außerdem gibt es ein Krimi-Quiz, an dem sich alle 36 Bibliotheken der Deutschsprachigen Gemeinschaft beteiligen.

Studiogäste im BRF-Mittagsmagazin: Ingrid Rossi und Joëlle Xhonneux vom Team Medienpädagogik des Medienzentrums

Audiobeiträge

Welttag des Buches: Was lesen Sie zur Zeit? Judith Peters hat Besucher des Eupener Wochenmarkts gefragtMP3
Welttag des Buches und Bücherfrühling - Ingrid Rossi und Joëlle Xhonneux vom Medienzentrum bei Rudolf KremerMP3

Archivbild: BRF Fernsehen

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150