Eupen: Els Herrebout neue Leiterin des Staatsarchivs

Das Staatsarchiv Eupen wird jetzt von einer Frau geleitet. Els Herrebout hat in dieser Woche offziell die Nachfolge von Prof. Alfred Minke angetreten.

Els Herrebout stammt aus Westflandern und ist seit 1992 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Archiv in Eupen tätig. Nach dem Studium der modernen Geschichte an der Uni Löwen hat Herrebout auch eine postuniversitäre Lizenz in Bibliotheks- und Dokumentationswissenschaft an der Universität Antwerpen erworben. Die neue Archivleiterin gilt als Expertin für die Geschichte der belgisch-deutschen Beziehungen.

Dr. Minke war kürzlich in den Ruhestand verabschiedet worden. Jahrelang hatte er das Staatsarchiv am Eupener Kaperberg und während zwei Jahren außerdem das Staatsarchiv in Lüttich geleitet.

Rudolf Kremer

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150