Aachen: RWTH-Cluster baut autonomen E-Kleinbus

Das Cluster "Produktionstechnik" der RWTH Aachen feiert seine Eröffnung auf dem Campus mit der Vorstellung eines kleinen Busses.

Er fährt elektrisch und kann autonom fahren. Die Firma e.GO kooperiert dabei für die Antriebstechnik mit dem Autozulieferer ZF und für das autonome Fahren mit dem kalifornischen Chiphersteller Nvidia. Ab dem Sommer 2018 soll er verfügbar sein. e.GO hat auch ein kleines elektromobiles Stadtauto entwickelt.

An dem Cluster „Produktionstechnik“ in Aachen sind über 150 Unternehmen beteiligt.

az/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150