Viel Zuspruch beim Friedensfestival in St. Vith

In St. Vith hat im Triangel am Ostermontag das Friedensfestival stattgefunden. Und auch bei der 15. Ausgabe des Festivals war der Zuspruch groß.

Friedensfestival in St. Vith

Friedensfestival in St. Vith

Anlass für die erste Ausgabe vor 15 Jahren war der zweite Irakkrieg gewesen. Der Geist des Protests und der Mahnung sei geblieben, sagte Laure Freichels von der Aktionsgemeinschaft „Miteinander Teilen“ am Sonntagabend, auch wenn er sich heute ein wenig anders ausdrücke: „Er ist immer noch da, nur der Eindruck ist, dass die Menschen kleiner, im Lokalen, sich mehr engagieren.“

Laure Freichels würde sich manchmal mehr Protest wünschen: „Das ist ein bisschen traurig meiner Meinung nach, dass Demonstrationen im großen Stil wie es damals 2003 war, heute Mitstreiter suchen. Dieses gebündelte ‚Zusammen wollen wir Frieden schaffen‘ ist eher einzeln zu finden, im kleineren Rahmen. Aber das Engagement ist noch da. Ich habe wirklich den Eindruck, dass wir so langsam wieder in eine Phase kommen, wo es brodelt, wo viel gemacht werden wird.“

fs/est - Illustrationsbild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150