Identität des überrollten Fußgängers auf der A4 unklar

Im Fall des überrollten Fußgängers auf der Autobahn 4 bei Aachen geht die Polizei von einem tragischen Unglück aus. Die Identität des Opfers blieb zunächst weiter unklar.

Zeugen hätten gesehen, wie der Mann beim Überqueren der Fahrbahn offenbar nach einer Lücke zwischen den Autos Ausschau gehalten habe, sagte ein Polizeisprecher. Zudem hatte die Polizei keine Erkenntnisse, warum der Mann am Dienstagabend zu Fuß über die Autobahn wollte.

Der Mann hatte die Fahrbahn Richtung Köln in Höhe der Raststätte „Aachener Land“ bis zum Mittelstreifen unversehrt überquert. Als er dann auch die Fahrbahn Richtung Aachen passieren wollte, wurde er nach Polizeiangaben auf der mittleren Fahrbahn von einem Auto erfasst und auf die linke Fahrbahn geschleudert. Dort wurde er von zwei Autos überrollt.

Die A4 blieb in Fahrtrichtung Aachen für mehrere Stunden gesperrt.

dpa/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150