Uniklinik Aachen startet Pilotstudie zu Schlaganfall

Die Uniklinik Aachen und 90 Apotheken der Region starten kommenden Montag eine medizinische Großstudie mit älteren Menschen.

Ziel des bundesweit einmaligen Forschungsprojekts ist es, herauszufinden, ob durch einen frühzeitigen Test die Zahl der Schlaganfälle verringert werden kann. Viele ältere Patienten erleiden einen Schlaganfall, weil sie an Vorhofflimmern leiden, ohne es zu wissen.

Alle Personen ab 65 Jahren können sich in einer der teilnehmenden Apotheken testen lassen. Der Test dauert etwa eine Minute. Werden dabei Unregelmäßigkeiten des Herzschlags festgestellt, sollten Betroffene ihren Hausarzt aufsuchen, um das Messergebnis abklären zu lassen.

wdr/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150