Autofahrer aufgepasst: Landesweiter Blitzmarathon

Landesweit findet am Mittwoch ein Blitzmarathon statt. Seit 6 Uhr kontrolliert die Polizei die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit sowohl auf Autobahnen und Schnellstraßen als auch auf Landstraßen.

Zum Einsatz kommen feststehende und mobile Messgeräte. Die Kontrollaktion dauert 24 Stunden. Die Polizei will damit die Autofahrer für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sensibilisieren.

Beim letzten Blitzmarathon im Oktober waren landesweit 400.000 Fahrzeuge überprüft worden. Fünf Prozent der Fahrer waren zu schnell unterwegs. Auch in anderen europäischen Ländern, darunter in Deutschland, finden an diesem Mittwoch landesweite Geschwindigkeitskontrollen statt.

vrt/mitt/jp

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Yves Tychon

    Alle Jahre wieder die gleiche Schaumschlägerei! Anstatt auf Anstand und Rücksicht im Straßenverkehr zu setzen, machen es sich die Behörden mal wieder sehr leicht – vermutlich, weil sich so das Staatssäckel am schnellsten füllen lässt.
    Nein, ich möchte hier nicht die notorischen Raser verteidigen, aber neben dem Falschparken scheinen Verstöße gegen das Tempolimit so ziemlich die einzigen Vergehen zu sein, die der Staat ahndet. Oder haben Sie schon mal gehört, dass jemand wegen eines rücksichtslosen Spurwechsels oder der Missachtung der Vorfahrt ein Knöllchen bekam? Der Unterschied? Wer mit 150 statt 120 kmH über die Autobahn fährt, gefährdet nicht notwendigerweise andere Verkehrsteilnehmer.

  2. Jean-Pierre Drescher

    Unsere Beamten lassen mal wieder die Kassen klingeln ….

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150