„La Libre“: Brüssel-Attentäter hatten potentielle Nachfolger

Die Selbstmordattentäter, die sich am 22. März vergangenen Jahres in Brüssel in die Luft sprengten, hatten potentielle Nachfolger in den Reihen der Terroristen.

Zwei der Attentäter von Zaventem: Najim Laachraoui (li) und Ibrahim el Bakraoui

Das schreibt die Zeitung „La Libre Belgique“, die sich auf eine Audio-Aufzeichnung beruft. In einer am Vorabend der Attentate aufgezeichneten Unterhaltung zwischen den beiden Terroristen Najim Laachraoui und Ibrahim El Bakraoui ist die Rede von zwei Männern, die bereit waren, den heiligen Krieg fortzusetzen. Der Zeitung zufolge wurden die beiden Männer im April vergangenen Jahres festgenommen.

Einer von ihnen hatte dem schwedischen Terroristen Osama Krayem Unterschlupf gewährt. Krayem hatte bei den Attentaten in der Brüsseler Metro darauf verzichtet, sich in die Luft zu jagen. Er wurde verhaftet.

belga/cd - Foto: vrt

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150