Polizeien in Belgien sollen gemeinsames Computersystem erhalten

Die Polizeien in Belgien sollen ein eigenes, einheitliches Computersystem erhalten. Das hat der Ministerrat beschlossen.

Polizei

Die lokalen Polizeien und die föderale Polizei würden dadurch ihre Datenbanken zentralisieren und von einer gemeinsamen Plattform abrufen können. Dies solle auch mobil in den Polizeiwagen möglich sein.

Innenminister Jan Jambon sagte, Polizisten könnten mehr Präsenz auf der Straße zeigen, wenn sie administrative Computerarbeit von unterwegs aus durchführen. Für das neue Computersystem sind 100 Millionen Euro vorgesehen.

vrt/okr - Illustrationsbild: Virginie Lefour/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150