Nach Publipart-Skandal will N-VA Interkommunalen zusammenlegen

In Flandern will die N-VA die Energie-Interkommunalen Eandis und Infrax zu einem Netzbetreiber zusammenschließen. Die Partei will damit die Zahl der Mandate zurückfahren und Geld sparen.

Der Publipart-SKandal beherrscht die Presse

Auch das operative Geschäfte soll durch eine Fusion für die Bürger günstiger werden. Schon in der letzten flämischen Regierung hatte es einen solchen Plan gegeben, jetzt kommt er im Zuge das Skandals um überhöhte Sitzungsgelder bei der Interkommunalen Puplipart wieder auf den Tisch.

Kritiker befürchten, dass bei einer Fusion von Eandis und Infrax der enge Kontakt zu den Gemeinden verloren geht.

vrt/okr - Bild: Hatim Khagat/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150