Zwei schwere Unfälle auf E40 Gent-Brüssel

Nach dem schweren Unfall auf der E40 zwischen Gent und Brüssel am Freitagmorgen hat es auf derselben Autobahn einen zweiten Unfall gegeben, diesmal auf Höhe von Affligem.

Schwerer Unfall auf E40 Gent-Brüssel (28.10.)

Der Unfall ereignete sich am Anfang des Staus, der sich nach dem ersten Unfall bei Groot-Bijgaarden gebildet hatte. Darin waren drei LKW und zwei PKW verwickelt. Was genau passiert ist, ist noch unklar. Es soll mehrere Verletzte gegeben haben, allerdings keine Schwerverletzten.

Ein LKW war auf die Seite gestürzt, der Fahrer konnte sich selbst befreien. Aus dem LKW lief Diesel aus, der Laster und ein PKW mussten von der Fahrbahn geborgen werden. Dazu musste die Autobahn vorübergehend komplett gesperrt werden.

Gegen 11 Uhr wurden alle Fahrstreifen wieder freigegeben, so dass der Verkehr in Richtung Brüssel wieder anlief. Kurz darauf kam es dann zu dem zweiten Unfall. Zwei Fahrspuren wurden erneut gesperrt.

vrt/sh - Bild: Eric Lalmand/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150