Presseschau

Die Presseschau von Dienstag, dem 24. Januar

Zwei große Themen beherrschen weiterhin Titelseiten und Kommentare: Donald Trumps erste Amtshandlungen als US-Präsident und, vor allem in den frankophonen Blättern, der Publifin-Skandal. Daneben beschäftigen sich die Leitartikler auch mit einem offenen Brief des niederländischen Premiers Mark Rutte. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 23. Januar

Donald Trump sorgt auch nach seinem Amtsantritt weiter für Polemik, Proteste und Sorgen. Daneben werfen die Zeitungen einen Blick auf die Vorwahlen der französischen Sozialisten. Auch der Publifin-Skandal schlägt weiter Wellen. Und die N-VA macht sich wieder für eine Beschränkung der freien Meinungsäußerung stark. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 21. Januar

Donald Trump auf allen Kanälen. Ganz klar im Mittelpunkt stehen am Samstag die Vereidigung und vor allem die Antrittsrede des neuen US-Präsidenten. Und, nicht ganz unerwartet, lassen die Leitartikler kaum ein gutes Haar an Donald Trump. Nahezu alle sind sich einig: Es stehen unruhige Zeiten bevor. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 20. Januar

Viele Zeitungen blicken ebenso gespannt wie bedrückt auf die anstehende Vereidigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Zuversicht, dass der Nachfolger von Barack Obama doch nicht so schlimm wird wie befürchtet, ist da kaum zu erkennen. In der Wallonie nimmt der Publifin-Skandal derweil immer größere Ausmaße ein. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 19. Januar

Der Publifin-Skandal und dessen Aufarbeitung durch das wallonische Parlament sind auch am Donnerstag wieder Hauptthema. Außerdem in den Zeitungen: Belgiens Umgang mit den Opfern der Terroranschläge und Amerika einen Tag vor der Eidesleistung von Präsident Trump. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 18. Januar

Vor allem die frankophonen Zeitungen beschäftigen sich mit dem politischen Erdbeben im Süden des Landes in Folge des Publifin-Skandals. Aber auch Theresa Mays "harter" Brexit-Plan und Guy Verhofstadts Verhalten bei der Wahl des EU-Parlamentspräsidenten sind Thema. Außerdem gibt es Neues von Nafissatou Thiam. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 17. Januar

Trumps Attacken gegen EU, Nato und Deutschland lösen nicht nur in den Zeitungen Sorge aus. Auch das politische Klima hierzulande führt zu Kopfschütteln. Weitere Themen: der Publifin-Skandal, der einen wallonischen Minister in Bedrängnis bringt, ein Familiendrama, der Mangel an Bauarbeitern und Schlaglöcher. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 16. Januar

Die Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit dem Wetter, etwa mit dem Frost und den Folgen des Sturms für die Küste. Eine neue Studie von Oxfam über die Verteilung des Reichtums sorgt ebenfalls für Wirbel. Daneben geht es um die Beziehungen der flämischen beziehungsweise der frankophonen Parteien untereinander. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 14. Januar 2017

Das Unterrichtswesen spielt heute eine große Rolle. Die Zeitungen blicken auch auf die französischen und belgischen Linken. Belgiens Energiepolitik und Russlands Einsatz von Hackern als Waffe wird ebenso thematisiert wie die PS-Pöstchenvergabe in Brüssel und der kontroverse Abgang des ING Belgien-Chefs. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 13. Januar

Die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universitäten Löwen und Gent an die deutsche Bundeskanzlerin prägt heute Titelseiten und Kommentare. Auch das neue Rahmentarifabkommen ist Thema. Und dann ist da noch die literarische Abrechnung von Jacqueline Galant, die nicht nur bei Politiker-Kollegen für Stirnrunzeln sorgt. Mehr ...