Hergé-Farbdruck erzielt über 750.000 Euro

Ein seltener Farbdruck der Comic-Reihe "Tim und Struppi" ist am Samstag für 753.000 Euro versteigert worden.

Das Tuschebild aus dem Band „Tim in Amerika“ sei von einem europäischen Kunden ersteigert worden, teilte das Auktionshaus Artcurial in Paris mit. Farbdrucke des belgischen Comic-Zeichners werden nur selten angeboten.

Im Bereich Comic hält Herge bei Verkaufserlösen die meisten Rekorde. Für das Vorsatzblatt der Alben wurden im Mai 2014 mehr als 2,6 Millionen Euro erzielt. Eine Doppelseite des Albums „König Ottokars Zepter“ ging im Oktober 2015 für mehr als 1,5 Millionen Euro weg.

vrt/rtbf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150