Bonn zeigt „Geschichte der Menschheit“

Die Bundeskunsthalle erzählt die Geschichte der Menschheit in einer einzigen Ausstellung nach.

Die Schau, die von Montag an in Bonn zu sehen ist, zeigt zum Beispiel prähistorische Werkzeuge, erste Münzen, eine Ausgabe der Gutenberg-Bibel und das Originalmanuskript Albert Einsteins zur Relativitätstheorie.

Den historischen Gegenständen wird dabei zeitgenössische Kunst gegenübergestellt. Entwickelt wurde „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ vom Israel Museum in Jerusalem. Sie ist erstmalig in Europa zu sehen.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150