Erdrutsch lässt Güterzug in Spanien entgleisen

Ein Erdrutsch nach heftigen Regenfällen hat im Nordwesten Spaniens einen Güterzug entgleisen lassen.

Bei dem Unglück nahe der Pilgerstadt Santiago de Compostela sei der Lokführer verletzt worden, teilten die Notdienste mit. Die Lok und einer der Waggons seien aus den Schienen gesprungen. Die Bahnlinie musste gesperrt werden. Die Meteorologen kündigten für fast ganz Spanien Regen an. Auch soll es kälter werden und in höheren Lagen schneien.

dpa/pma