Entführung eines türkischen Flugzeugs verhindert – Drohung mit Bombe

Passagiere an Bord eines türkischen Linienflugzeugs haben auf dem Weg nach Russland eine versuchte Entführung vereitelt.

Ein Mann, der dem Piloten mit einer Bombe drohte, sei überwältigt worden, teilten die türkischen Luftfahrtbehörden mit. Nach Informationen des türkischen Fernsehsenders NTV war der Mann betrunken. Die Maschine der Turkish Airlines war mit 167 Passagieren an Bord von Antalya unterwegs nach Sankt Petersburg. Der Flug wurde nach dem Zwischenfall fortgesetzt. Medienberichten zufolge hatte die Besatzung über dem Schwarzen Meer zunächst mit einem Notsignal eine Entführung der Maschine gemeldet.

dpa/pma